Submetering: Dienstleistung mit Margenpotenzial

Ihre Ausgangslage

Ihr Versorgungsgebiet weist einen nennenswerten Wohnungsbestand im Bereich größerer Mehrfamilienhäuser auf - vorzugsweise sind das schon heute Ihre Wärmekunden.

Trotz sehr guter Margen gibt es im Submetering - Markt derzeit keine nennenswerte Wettbewerbssituation. Das ist gerade für Netzbetreiber von Interesse. Aktuell gehen wir davon aus, dass die Digitalisierung zu Marktveränderungen und zu einer deutlichen Belebung des Wettbewerbs in diesem Bereich führen wird.

Im Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende ist das Recht des Anschlussnehmers festgelegt, ab 2021 selbst einen Messstellenbetreiber auszuwählen. Für Netzbetreiber bestehe hier eine große Chance, neue Geschäftsfelder im Submetering zu erschließen und Kunden zu gewinnen.

Unser Angebot

In Ihrer Rolle als grundzuständiger Messstellenbetreiber bieten wir Unterstützung bei der Vorbereitung der Entscheidung zum Markteintritt in die messtechnische Vollausstattung von größeren Mehrfamilienhäusern (kurz: MfH) mit:
  • Potentialanalyse des örtlichen Submetering Marktes, beginnend mit eigenen Wärmekunden sowie darüber hinaus im gesamten örtlichen MfH-Bestand,
  • Abschätzung des zu erwartenden wirtschaftlichen Potentials für einen Markteintritt der Stadtwerke anhand der Margensituation im Submetering
  • Empfehlung zur Gestaltung von Produkten für den Markteintritt anhand der im Unternehmen leistbaren Bearbeitungstiefe mit produktbezogenen Wirtschaftlichkeitsrechnungen,
  • Klärung der erforderlichen technischen und kaufmännischen Prozesse zur Implementierung im Unternehmen

Ihr Nutzen

Das Angebot an Submetering Diensten bedeutet schon für sich genommen eine sinnvolle Ergänzung des Dienste Angebots. In Verbindung mit dem ohnehin bevorstehenden Roll out von smarten Messgeräten können interessante zusätzliche Margen generiert werden.

Kontakt

Unser Beraterteam würde Sie gerne bei Einführung neuer Produkte im Bereich des Submetering zielorientiert unterstützen und würde sich über Ihre Kontaktaufnahme freuen.